Webinare und Webtalks

Pubiz meets Innovation

Neue Gesprächsreihe mit Ehrhardt Heinold

Trends, Unternehmenskultur und New Business stehen im Fokus der neuen Reihe „Pubiz meets Innovation“, die Ehrhardt Heinold zusammen mit pubiz, dem Weiterbildungsportal des buchreport, Ende September starten wird. Freitags am Ende eines Monats von 14 bis 14:30 Uhr trifft der Unternehmensberater Innovationsführer aus der Publishing-Branche zum digitalen Gespräch. Dabei erfahren Sie Details, Wissenswertes und Ansätze aktueller Projekte, von denen die gesamte Buchbranche profitieren kann. Die Teilnahme ist bis auf weiteres kostenlos.

Die nächsten Termine:

Bereits stattgefunden haben folgende Talks:

Alle Informationen und Ameldung auf pubiz.de


Businessplanung in agilen Zeiten - eine Gebrauchsanweisung

Wie erstelle ich einen Businessplan für die Buchbranche?

Macht die Erstellung eines Businessplans mit mehrjähriger Planung in sich agil entwickelnden Märkten noch Sinn? Ja, denn selbst Start-ups müssen einen Businessplan vorlegen, wenn sie Investoren überzeugen wollen. Der Grund: Ein Businessplan zwingt dazu, eine Geschäftsvorhaben nicht nur ganzheitlich zu konzipieren und zu planen, sondern sich auch frühzeitig mit den Risiken zu beschäftigen. Ein Businessplan sollte deshalb Antworten auf alle Fragen geben, die ein Investor stellen würde: Von der Geschäftsidee über die Finanz- und Personalplanung bis hin zu einer Umsetzungsstrategie.

In diesem Webinar erhalten Sie einen kompakten Überblick zu allen Aspekten, die bei der Erstellung von Businessplänen berücksichtigt werden müssen. Zudem gibt es Praxistipps, die Ihnen bei der Erstellung helfen – von der Datenrecherche über das Projektmanagement bis zu Erlös- und Kostenmechaniken.

Datum, Zeit, Veranstalter

29. Oktober 2020 von 12:00 bis 13:00 Uhr

pubiz.de, das Weiterbildungsportal des buchreport (Link zur Anmeldung)


Plattform-Business

Einführung in den heiligen Gral der Internetökonomie

Plattformen sind der heilige Gral der Internetökonomie, weil sie einen Markt organisieren können, ohne dass der Plattformbetreiber die Produktionsmittel besitzen muss, wie die Beispiele AirBnB, Bokking.com oder FreeNow zeigen. Dadurch können sie die Kerneigenschaft eines digitalen Geschäftsmodells perfekt erfüllen: sie skalieren, d. h. der Mitteleinsatz wächst nicht so stark wie der Umsatz (und damit letztlich der Ertrag). Doch was genau ist eine Plattform: Ein Shop, ein Vermittlungs- oder ein Preisvergleichsportal? In diesem Grundlagen-Webinar möchte ich die Funktionsweise von Plattform-Geschäftsmodellen erläutern und dabei einen Schwerpunkt auf die Frage legen, wie Sie in Ihren Märkten das Potential eines Plattformgeschäftsmodells erkennen können.

Datum, Zeit, Veranstalter

Montag, 15. März 2021, 14 bis 15 Uhr (60 Minuten)

dpr - digital publishing report (Weitere Informatuionen und Anmeldung)