Veranstaltungen / Seminare

Frankfurter Buchmesse / Business Club

Die Frankfurter Buchmesse ist ein Highlight der Verlagsbranche. Wir werden vom 19. - 22.10.2016 dort sein. Wie in jedem Jahr nutzen wir die Buchmesse für Gespräche und Networking. In diesem Jahr treffen Sie uns vor allem im Business Club, dessen "Ambassador" Ehrhardt F. Heinold ist. Gerne können Sie vorab einen Termin vereinbaren, entweder telefonisch unter 040/3986620 oder per E-Mail. Wir freuen uns das Wiedersehen bzw. Kennenlernen!


Die 2. Content World vom 17. - 18.10.2016

Zum zweiten Mal bietet die Content World. International Content Marketing Conference and Expo direkt vor der Frankfurter Buchmesse die Gelegenheit, sich über den Stand der Dinge beim Thema Content Marketing zu informieren. Zusammen mirt dem Deutschen Content Marketing Preis erwartet Sie eine Leistungsschau zu diesem Trendthema. Mit unserem Rabatt-Code erhalten Sie 20% Nachlass. Alle Informationen zur Content World.

Content World


Media meets Assekuranz

Ehrhardt F. Heinold morderiert am 05.10.2016 die Konferenz "Media meets Assekuranz", bei der die Akademie der Deutschen Medien zum ersten Mal die Medien-und Versicherungsbranche zusammenbringt. Im Fokus der Veranstaltung stehen aktuelle Medientrends und ihre Nutzungsmöglichkeiten für die Kundenkommunikation, das Marketung und die Produktentwicklung.

Logo Fachkonferenz


Portfoliomanagement im Verlag

Die Anforderungen an Programmportfolios von Verlagen sind heute höher denn je, ein professionelles Portfolio-Management wird immer wichtiger. Dieses Seminar vermittelt alle notwendigen Methoden, um das Verlagsportfolio erfolgreich und zukunftssicher zu gestalten. Mehr zum Seminar Portfoliomanagement im Verlag.


Projektmanager Digitale Medien

Von der Strategieentwicklung über die Konzeption und Vermarktung bis zur technischen Umsetzung - dieser kompakte Zertifikatskurs vermittelt das notwendige Know-how für das Projektmanagement von digitalen Medien.


8. Zukunftsforum Zeitschriften zur Inhaltemonetarisierung

Die Lage auf dem Zeitschriftenmarkt bleibt kritisch - Verlage suchen neue Wege, Inhalte zu monetarisieren. Das 8. Zukunftsforum Zeitschriften zeigt am 08. Dezember 2016 neue Ansätze und Geschäftsmodelle und gibt breiten raum für den Erfahrungsaustausch.


Frankfurter Buchmesse

Ehrhardt Heinold ist Amabassador des Business Clubs

Der Business Club ist der "Arbeits-, Meeting- und Networking-Hub" der Frankfurter Buchmesse. Als "Ambassador" ist Ehrhardt F. Heinold Botschafter für dieses attraktive Angebot und freut sich, dort arbeiten und networken zu können!


News zu Publikationen und Projekten

Unser Newsletter für das Verlagsmanagement

Aktuelle Ausgabe: Kundenverlag, Lese-Ökosysteme, Content Marketing

Jeden Monat aktuelle Themen für das Verlagsmanagement - das bietet Ihnen unser kostenloser Newsletter. Zum HSP-Newsletter


Neue Studienprojekte

Werkstatt Verlagscockpit: Auf dem Weg zum Verlagscockpit

Zusammen mit dem IT-Dienstleister Kumavision haben wir die "Werkstatt Verlagscockpit" gestartet. In Zusammenarbeit mit Universitäten und Verlagen soll ein Verlagscockpit erarbeitet werden, das als Controllinginstrument dienen soll. Weitere Studienteilnehmer aus Verlagen sind willkommen...


"Publishing Industry 4.0. - Chancen, Anforderungen, Umsetzungskonzepte für Crossmedia“

Mit einer neuen Kooperationsstudie wollen wir den Entwicklungs- und Wissensstand von XML und vernetzten Informationstechnologien im Zusammenhang mit Geschäftsmodellen und Geschäftsprozessen in Verlagen untersuchen. Anhand von praxisrelevanten Konzepten und Fallbeispielen werden Orientierungsmuster beschrieben und Empfehlungen für die Umsetzung in der Verlagspraxis gegeben. Mehr...

Podiumsdiskussion

Podiumsdiskussion auf der Buchmesse 2015 mit (v.l.n.r.) Claudia Michalski (OMC Ortleb Management Consulting), Jörn Fahsel (Universität Erlangen), Ehrhardt Heinold, Matthias Kraus (Appsoft) und Franziska Schiebe (Verlagsgruppe Beltz).


Vorträge und Fachartikel zum Download

Strategie und Umsetzungskonzept für Crossmedia Publishing

In diesem Fachartikel erläutert Ehrhardt F. Heinold, wie Verlage und andere Unternehmen eine zukunftsfähige Crossmedia Publishing-Strategie erarbeiten können.


Viele Zeitschriften-Relaunches verfehlen ihr Ziel

Wenn die Auflage fällt oder ein neuer Chefredakteur kommt, muss ein Relaunch her. Doch das Mittel wirkt oft nicht, wie zahlreiche aktuelle Beispiele belegen. Zum Artikeldownload.


E-Learning und Verlage - eine Bestandsaufnahme

In dem Vortrag "Content, Mehrwert, Service - Wie Verlage sich als Lösungsanbieter neu erfinden", gehalten am 04.02.2014 auf der Learntec, beleuchtet Ehrhardt F. Heinold den Wandel der Fachverlage zu Serviceprovidern.

Der Vortrag "Bildungsverlage zwischen Papier und E-Revolution", gehalten auf der Learntec 2013, zeigt, warum die digitale Medienrevolution in den Schulen kaum stattfindet und nennt Voraussetzungen für eine Umsetzung.


Zukunft der gedruckten Zeitschrift?

Dieser Vortrag, gehalten auf der drupa 2012, diskutiert die Frage, welche Chancen gedruckte Zeitschriften im digitalen Zeitalter haben. Die Antwort lautet: Gute, wenn sie die Veränderungen positiv aufgreifen und sich als Medienmarken positionieren.


Herausforderung Hyperdistribution

Wie werden Verlage Medien und Marketinginformationen zukünftig distribuieren? In diesem Vortrag erläutert Ehrhardt F. Heinold die "Herausforderung Hyperdistribution".


Paid Content lebt!

Das totgesagte Geschäftsmodell Paid Content erfährt eine Renaissance - gut so! Wir haben aus aktuellem Anlass einige unserer Veröffentlichungen übersichtlich zusammengestellt. Mehr dazu im Bereich Publikationen. Unsere Beratungsleistungen zu diesem Thema finden Sie im Bereich E-Consulting.


Aktuelle Aufträge und Beratungsbeispiele

Strategieberatung für Fach- und Publikumsverlage

Der Bedarf an einer systematischen Überprüfung der Strategie scheint nicht nur bei Fachverlagen zu steigen, auch Publikumsverlage müssen sich neuen Herausforderungen stellen. In drei aktuellen Projekten begleiten wir den Verleger und seine Führungsmannschaft bei der Strategieentwicklung. Die Leitfrage lautet: Wo soll der Verlag in drei Jahren stehen? Das Vorgehen: Auf der Basis einer gründlichen Bestandsaufnahme werden die Erkenntnisse in Strategieworkshops verdichtet und daraus Maßnahmen abgeleitet. Mehr Informationen zur Vorgehensweise bei der Strategieberatung für Verlage.


Businesspläne für neue Geschäftsmodelle

Für zwei verlegerische Konzepte erstellen wir detaillierte Businesspläne, die zwei Ziele verfolgen:

  1. Herausarbeitung und Beschreibung des Geschäftsmodells
  2. Erstellung eines plausiblen und transparenten Zahlengerüsts

Auswahl eines crossmedialen Content-Management-Systems

Einen Fachverlag unterstützen wir bei der Auswahl des richtigen Content Management Systems.


Relaunch und Fachzeitschriften-Positionierung

Wie lassen sich etablierte Fachzeitschriften fit für die crossmediale Medienwelt machen? Wir unterstützen Fachverlage bei der Entwicklung einer zukunftsfähigen Strategie für ihre Fachzeitschriften. Mehr zu unseren Leistungen im Bereich Relaunch-Beratung erfahren Sie im Bereich Fallbeispiele.


Führende Fachbibliothek für Lebenswissenschaften erstellt umfangreiche Markt- und Zielgruppenanalyse

Um Kenntnisse über Märkte und Zielgruppen zu erlangen, führte die ZB MED – Leibniz Informationszentrum Lebenswissenschaften eine groß angelegte Marktstudie in Zusammenarbeit mit der Unternehmensberatung Heinold, Spiller & Partner durch. Die Ergebnisse der Marktstudie sind jetzt frei zugänglich im Internet veröffentlicht worden. Mehr Informationen...


Weitere Beispiele aus unserem Beratungsspektrum:

Weitere Beschreibungen von Beratungsprojekten finden Sie in der Rubrik Fallbeispiele. Im Bereich Referenzen finden Sie eine Kundenliste.